Bundesanwalt gegen netzpolitik.org Ermittlungen wegen Landesverrats –

Pk zu VerfassungsschutzsymposiumDem Verfassungsschutz ist netzpolitik.org schon länger suspekt. Die Betreiber veröffentlichten wiederholt geleakte Dokumente aus dem Geheimdienstkomplex.

Geschichte/Wiederholung/Farce –
der Journalist Karl Marx – hat was zu schmunzeln.

O’l Conny – stand an einem Abjrund von Landesverrat – & mußte sich dann bei FJS ob jot rheinländisch mit –
“ de junge Mann is sich noch am Entwickeln“ – herausreden!

Entwicklungsstörungen – um nicht zu sagen Verprimelung – ist bei Oberschlappi  Maaßen del QuantaKurnaz – seit
Jahren gängig.  Ein stupender Fall des Peter-Prinzips.

Steht angesichts der grassierenden Remilitarisierung v.d.L & DeMaiziere ’schlands zu hoffen – daß nicht noch Ossietzky/Tucholsky als der Maaßen der Dinge herhalten müssen – & es bei der Farce bleibt – &der BA zügig der bekannte – Pfeifendeckel aufgeht.
Danke.

http://www.taz.de/Bundesanwalt-gegen-netzpolitikorg/!5219730/

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.