@Traumatänzer

@Traumatänzer

… vor allem aber scheint wieder mal ungebremst die Schreddermaschine heiß zu laufen –

Aufgeklärte Gesellschaft geht schlicht anders –
darüber können alle die
negligable-Zitate a Kurt Tucholsky et al
nicht hinwegtäuschen –
mit oder ohne – aber –
es bleibt unverbindliches Geschwätz –
nach allen Hosentürndeln offen –
&niemand weh –

nein – nein –
die Schere im Kopf der taz –
einschl. der tazler Schutz&Putztruppe
ist über die letzten Jahre
von einem  atemberaubenden accelerando befeuert.

@@AP et al

@@AP et al

Na langsam wird´s ja endlich mal spannend –
wohin geht´s mit der fortschreitenden
Diekmannisierung der taz
im Sinne von Klaus Theweleit

– Which side are you on -?!
die uralte Frage –

&spannend wie die taz-Journaille
mit diesbezüglichen Leserfragen –
die sich ja unverholen jenseits von
Netikettengehampel stellen
umgehen wird –

oder ob die tazler wie bisher
weiterhin einen
auf dufte&Tulpe macht.
kurz – ich nehme Wetten an.

Also an alle – bleiben wir dran;
gemäß der Formel –
IHR LEBT VON UNSEREM GELD
(&abo-Kündigen ist eher doof;-(
Moderations-Quarantäne aber auch;-(

Weil ich die Situation in Nahost insgesamt mehr als gefährlich für den Frieden auf der Welt finde …

Weil ich die Situation in Nahost insgesamt mehr als gefährlich für den Frieden auf der Welt finde und das veranlaßt durch egoistische menschenverachtende Machtinteresen der direkt betroffenen wie agierenden Staaten und Völker wie auch der erweislich rohstofforientierten Großmächte, die die beteoffenen Völker schamlos instrumentalisieren