Diskussion um sichere Herkunftsländer Strategien zur Abschreckung – Daniel Bax

Die Asylanträge von Kosovaren steigen sprunghaft an. Quer durch die Parteien fordern Politiker daher, Kosovo als sicheres Land einzustufen.

Und wieder wird die Forderung nach einer weiteren Ausdehnung der Anwendung des Eine-Viertel-Stunde-Gesetz – laut
wie es im Sprachgebrauch der Einzelentscheider beim Bundesamt heißt –
weil sich die erforderlich Zeitspanne für die –  in deren Schädel – ohnehin feststehende Ablehnung als offensichtlich unbegründet –  um eine Viertelstunde verkürzt.
Grenzen dicht – Schotten hoch – ein zutiefst asoziales Europa con cordon sanitaire – will imperial genehme Arbeitskräfte – Kretschmann & Co Initiative – abgreifen – bei gleichzeitger Einigelung plus freizügigem Warenverkehr.
Zynismus pur – funktionieren wird’s nicht.
http://www.taz.de/Diskussion-um-sichere-Herkunftslaender/!154569/

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.