Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz Eine Brust darf jeder – Hanna Voss –

Cannstatter Volksfest

Das Bundesarbeitsgericht hat die fristlose Kündigung eines Grabschers aufgehoben. Es sendet ein Signal gegen klare Grenzen und für Sexismus.

Gut – wer ein Pferd vom Balkon heben kann – der ist vielleicht eher für´s Draufhauen – was immer das im Einzelfall auch bedeuten mag und wie nah frau da selbst in Wahrheit dem katolschen Unrechtsstaat auch immer ist;
aber andererseits – nach dem Durchlesen von Fischer im Recht – ist mir nicht recht klar – warum KAIN das Urteil massiv stört.
Der Beitrag selbst nimmt nicht etwa Entscheidungsgründe step by step auseinander, sondern wabert sich zu seinem Ergebnis –> Tür und Tor offen für Übergriffe; les ich da mit Verlaub nicht draus.
Daß Kündigungen in der arbeitsgerichtlichen Rechtsprechung – nochmals deutlich geworden bei den sozialstaatlich abgefederten Bagatellkündigungen – alle! relevanten Faktoren berücksichtigt und gegeneinander abwägt – ist gutes Handwerk und hinlänglich bekannt; das sollte nicht mit einem flapsigen „. …sagt das Bundesarbeitsgericht und meint das auch noch vollkommen ernst.. . “ beseite gewischt werden; um sodann eine – sorry – aber ziemlich stoppelige eigene Sicht an die Stelle zu setzen.
———
zu@CHEEDUHB
gemach –
wie sagte doch mein Freund und Sangesbruder Klaus als ein Bierdeckelspezialist aus Westfälisch Sibirien via EHE  den exorbitanten Kündigungsschutz in ’schland beklagte zu den eilfertigen Grünen – u.a. heute OB in Sturrgart –
3 Monatsgehälter Abfindung – und Ende im Gelände
&! für gefühlte Hemmschwellen – bin ich nicht zuständig!

Nein – die Fristlose Kündigung ist vom Tisch – that’s it ( zu recht);
&der Rest – kommt endlich runter vom Balkon – besser is das!
———-
aha – Lost in translation – a-gääähn;
also dann noch mal zum Mitschreiben
2.0
@CHEEDUHB et al
gemach –
wie sagte doch mein Freund und Sangesbruder Klaus als ein Bierdeckelspezialist aus Westfälisch Sibirien via EHE den exorbitanten Kündigungsschutz in ‘schland beklagte zu den eilfertigen Grünen – u.a. heute OB in Sturrgart –
max. 3 Monatsgehälter Abfindung – und Ende im Gelände
&! für gefühlte Hemmschwellen – bin ich nicht zuständig!Nein –  die – Fristlose Kündigung – ist vom Tisch – that’s it ( zu recht);
&der Rest – kommt endlich runter vom Balkon – besser is das!
http://www.taz.de/!154546/#bb_message_3231278

http://www.taz.de/Sexuelle-Belaestigung-am-Arbeitsplatz/!154546/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.