Reparationszahlungen für Griechenland 332 Milliarden oder nichts? – Christian Rath

NS-Massakers 1944 im griechischen DistomoWas muss Deutschland für die Besatzung Griechenlands in der NS-Zeit noch zahlen? Im Streit darum werden drei Fragen vermengt. Eine Handreichung.

Sorry – Herr Rath –
bzgl. – Individuelle Klagen: Distomo und Kalavrita

sind Sie nicht auf Höhe des Balles – der für die Verfahren bzgl Distomo
und der parallelen Verfahren in Italien beauftragte und via IGH tätige
RA Dr. Joachim Lau hat das im Einzelnen in einem Offenen Brief an Herrn Gauck dargelegt.
Dem ist nichts hinzuzufügen.

siehe dort:
http://tazelwurm.de/offener-brief-an-den-herren-bundespraesident-gauck-rechtsanwalt-avvocato-dr-joachim-lau-50122-firenze-via-delle-farine-2/

zzgl. weiterer Ausführungen zu Vollstreckung etc.
sowie Reparationen, Londoner Schuldenabkommen usw.
———
&nochens Herr Rath – Sie nennens Handreichung –
Da kann erwartet werden, daß Sie nicht – aus welchen Gründen auch immer – im Ergebnis allein der braun-schwarzen postWKII-Mär auf den Leim gehen; wie sie ’schland&BRD aus durchsichtigen Gründen bis heute kackfrech verzapfen.

Schon zu Niels Kadritzke
http://www.taz.de/Reparationszahlungen-an-Griechenland/!154907/
hatte ich auf die entgegenstehende, rechtlich sorgfältig untermauerte Auffassung hingewiesen.*
Entweder nehmen Sie solches nicht zur Kenntnis – oder sind anderer Auffassung. Letzteres enthebt aber nicht – dies darzustellen, damit der Leser sich ein eigenes Bild machen kann.

(*wobei Villa Massimo noch was anders liegt – hat ich falsch verstanden)
———-
zu@SEBASTIAN KREIBIG röm. Städtegründungen in Germania
Kölle – ok – aber Bonn an der Schranke¿ noch dazu im Winter!
———

@HALLERSHARRY
Sorry – das riecht doch sehr nach Hurry-Harry –

aber so abenteurlich wird ja nicht einmal in Welt&FAZ geklittert;
pacta sund servanda – mit dieser – der – Grundlage des
Völkerrechts spielten/spielen  BRD/’schland seit jeher ganz kackfrech offen – Fußball; auch Angie verbreitet dieserhalb blühenden interessengeleiteten Unsinn; und unser FDJ-Winkelement weiß das ganz genau –
warum denn anders hat sie PfannenSilvio dazu unlängst bekniet –
die Gesetze zu ändern, um eine Vollstreckung in deutsches Vermögen in Italien zu verhindern;
Mit dem ehem. Verfassungsrichter &Präsi Mararella – wird ein da capo
schwerlich gelingen.
——-
ders. zu Antimovitivum

Im Lederstrumpf hieß das irgendwie anders – egal –
Zu Risiken und Nebenwirkungen befragen Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker.

http://www.taz.de/Reparationszahlungen-fuer-Griechenland/!156820/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.