Terrorismusexpertin über IS-Finanzierung „Terroristen denken unternehmerisch“ – Intv. Julia Maria Amberger

File photo of Afghan farmers working at a poppy field in Jalalabad provinceTerrorismusexpertin über IS-Finanzierung
„Terroristen denken unternehmerisch“

SHELLEYLOUSE15015903Professorin am Fachbereich Politikwissenschaft und Internationale Beziehungen an der George Mason University in Fairfax im US-Bundesstaat Virginia. Dort leitet sie das von ihr mit begründete Terrorism, Transnational Crime and Corruption Center.
Ihr Buch „Dirty Entanglements: Corruption, Crime and Terrorism“ untersucht die Geldquellen des internationalen Terrorismus und die Verbindungen zur organisierten Kriminalität. Zuvor schrieb sie über Menschenhandel.

———

😉 – fitte Kappe.

„…Deutschland war mal bekannt für seine Wissenschaftler. An diese Tradition sollte es anknüpfen.“

Schonn – aber wer hätte mit Verlaub daran ein Interesse?
—————————-

@RAINER B.(->@LOWANDORDER Auf jeden Fall eine expandierende Rüstungsindustrie – wie gehabt!
———————–
Hier hilft vielleicht die feine Unterscheidung Erwin Chargaffs -> Zwischen Wissenschaftlern & Wissenschaftern weiter.

Letztere aber – Dürfte die Dame gemeint haben;!¡)
——————
@RAINER B.(->@LOWANDORDER Sicher gibt es immer solche und solche, doch in der Not fressen auch solche statt Fliegen lieber Brot.
———————
Schonn –

Was – in Bezug auf die
Einforderung der Dame gerade nix heißt! Kehr?! –

Den Bloch sein Ernst kannte ich
Noch nicht – hatte aber schon früh & Zunehmend auf dem Schirm ->
Morgen wird die Welt  – Noch nicht abgeschafft. Punkt.
Ergo: Warum lamentieren über verschüttete Milch.

Wenn hingegen Sie – offensichtlich zu der anderen Kategorie gehören ->
Dess – hört sich anstrengend an! – &  Der fröhlich Furz – eher kurz.
„Ich bin nicht intelligenter – nur neugieriger als andere“ ->
Albert the Tongue. Give´m e chance.

Anyway – Gute Verrichtung -> & klar Allerwegen;!)
———————–
@RAINER B.(->@LOWANDORDER Nix gegen Wissenschaftler! Allein – wer Wissenschaftler braucht, missbraucht der nicht damit die Wissenschaft für seine Zwecke?
——————-

War es Luther – der auf ähnliche Fragen – >
Wo war Gott vor Erschaffung der Welt? etc;)) – raunzte –
Hinterm Weidenbusch – Rutenschnitzend….;)

In der Mathematik gibt´s irgendnen Begriff dafür ?? – aber ~>
Nach Linearer Algebra drangegeben;) Neugierde ging zu Jura.
(„…wennste halt zu blöd dafür bist..“ Bruderherz;)
——————-

@HANNE(->Es gibt noch andere Lebewesen, die „Gewinner“ der Globalisierung sind. Bei landwirtschaftlichen Produkten sind das vor allem die sog. Schädlinge und Keime, die sich mit den Im- und Exporten quer über alle Kontinente ausbreiten können. Das Klima bzw. das wärmere Klima auf der Erde tut dann noch ihr übriges dazu.
———————-
Jau – Das Wort zum Jahreswechsel;!¡)

http://www.taz.de/!5260631/#bb_message_3323765

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.