Reaktion auf „russische Aggression“ USA verlegen Panzer nach Osteuropa

US Panzer in den Coleman BarracksDie USA planen die Verlegung einer Panzerbrigade nach Osteuropa. Konkrete Einsatzorte werden nicht genannt. Die Reaktion Russlands lässt nicht lange auf sich warten.

Geschätzter @Albrecht Pohlmann (&et al)
Mit „Wenn alles sitzen bliebe“ – &
der „Karawane den Hunden & dem Mond“ – Will ich Ihnen erst gar nicht kommen.
Aber TAZ¿¡ – mal anders gewendet ~>
Wenn bei den Grünen nur noch Christian Ströbele – & „selbstermannt“ via Direktmandat!! – einsam das Fähnlein der Kriegsgegner schwenkt
Dann ist kein Grund zur Rechtfertigung. Punkt!!
Den Hund – trefflich den anderen überlassen.
Sondern nüchtern zu konstatieren – Diese Lage spiegelt die taz dreist & mühelos. & Ende nicht in Sicht.
Diekmannisierung der taz by Klaus Theweleit! & Friede ist mit ihnen! &
Vorneweg – Die Renegaten – Die
exK-/AO-ler & sonstige Schrägschisser!
Einmal hirnvernagelter Kirchenersatz
Immer more & more from this!
Wiederkäuer – nur die Farbe wechselt! Die Reihe ist doch lang.
Stamokap-Schröder Schrägschiß-Antje & die exK-ler Trittin Kretschi et al.……bitte selber einsetzen – danke!
Kretschi tut gar Beede – für Angie!!
(Die wollte mit Dubbelju sogar Mitmarschiere im Irak!!)
Da verwundert als Dauerbasher & – pusher z.B. ein JAFJAF doch nicht wirklich – & andere adornieren dreist
Flankierend. So what! Mit Karl Kraus –
Gornet erst ignorieren.
kurz – locker bleiben;)
Alles andere trübt den Blick!
antworten
melden
KLAUSK
gestern, 10:33@LOWANDORDER „Kretschi tut gar Beede – für Angie!!“
Kretschischwäbisch: „Kretschi bähdad fihr Enschi.“

Und sonst?
Genial kommentiert, Lowandorder.
————–
😉 – Sie wissen doch – Schummel mich so durch;)
Wie im richtigen Leben;!¡)
—————————-

@TAGTEST(->

@APOKALYPTIKER „…breite Bretter vor’m Kopf sind gut für den allgemeinen Durchblick , ersparen einem den Optiker und Therapeuten .“

Selbsterkenntnis ist der erste Weg zur Besserung.

Meine Zusatzempfehlung: Die Bretter bemalen mit Heiligenschein für Putin, umgeben von süßen Engeln, die rosenumrahmte Schildchen mit der Aufschrift „Nur Mitglieder der Partei ‚Die Linke‘ kommen ins Paradies“ hochhalten. Und am Rand vielleicht noch den Erzengel Michael mit dem Hinweis: „Paradies geschlossen für Schumatskys und US-Bots!“…;-)…
——————
sorry – aber Ihr Teakholzbrett -Stammt aber ganz offensichtlich – Aus dem Kalten Krieg! Jürgen Becker hat mal abschließend – Für Religionen (& ähnliche Vernageltheiten;) gesagt: „Daß is wie mit nem Haus – Ab & an – muß mal Renoviert werden!“ & so – Ihr hiesiges longselling Ritardando – …
kurz – Frohes Schaffen! Einfach wird das nicht!;))

@TAGTEST(->@LOWANDORDER Ich befürchte, Sie müssen in Bezug auf den Kalten Krieg seit der Putin’schen Aggressionspolitik in Osteuropa in Kategorien der Gegenwart denken.
Entsprechend schlage ich Ihnen unter Bezug auf Jürgen Becker vor, dass Sie erst einmal Ihr eigenes Haus argumentativ in Schuss bringen und den Status der Realitätsverweigerung verlassen…;-)…
—————–
Geit chlor – maln Test die Tage;) Wie sagte es ihr Vor- & Wiedergänger de Sandalinista „Nimm dein Brett & wandle;))“
Aber wissen schonn – „Das Auge sieht alles – Außer sich selbst!“ & Mit Mengzi – „Es gibt die Wirklichkeit – Das ist nicht zu bestreiten – Aber Wahrheiten – also
Meinungen über die Wirklichkeit – Gibt es unendlich viele!“
kurz – in aller Bescheidenheit – Always at your service!
——————-

Herr – wirf Hirn vom Himmel! Nach Raketen im Vorgarten -Panzer vor die Haustür! Friedensfürst Obama – Entstellt sich abschließend – Zur Kenntlichkeit!
kurz – Abgang ist überall!
————–
@GRAUZONE(->@LOWANDORDER „Ami, go home!“ hieß es früher mal – als es noch Leute gab, die sich nicht alles gefallen lassen wollten.
————–
@KLAUSK(->@GRAUZONE Die fühlten sich aber mehr als besetzte Kriegsverlierer, weniger als Befreite, und waren daher auch deutlich haselnussig eingefärbt.
————–
@SCHULLE UND STULLE(->Ist eine Brigade viel oder wenig? Gibt es irgendwie Vergleichswerte? Beispielsweise wieviel Kampffahrzeuge die US-Armee in Afghanistan nutzt oder damals in den beiden Irak-Kriegen.
——————-
Das beantwortet sich deutlich anders  – Als bei der Schwyzer Armee –
Denn da lautet die Frage bekanntlich –
„Wollen Sie einen Panzer¿ –  Oder alle zwei?!“

http://www.taz.de/!5291335/#bb_message_3356953
eastwood

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.