Situation der Bundeswehr Truppe „absolut im roten Bereich“

BundeswehrDie Armee muss dringend vergrößert werden, verlangen der Wehrbeauftragte und der Chef des Bundeswehrverbands. Man befinde sich im „freien Fall“.

Das sind klare Worte zum Jahreswechsel ->

„Von den fast 600.000 unmittelbar nach der Wiedervereinigung vorhandenen Soldaten sind heute 178.000 übrig…“

Und davon 20.000 außerhalb der Grenzen der Bundesrepublik Deutschland
Ohne jegliches UN-Mandat im Einsatz.

Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland
Art 25

Die allgemeinen Regeln des Völkerrechtes sind Bestandteil des Bundesrechtes. Sie gehen den Gesetzen vor und erzeugen Rechte und Pflichten unmittelbar für die Bewohner des Bundesgebietes.

Art 26

(1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen werden, das friedliche Zusammenleben der Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind unter Strafe zu stellen.

La Tuffa v.d.Lieing aber weiß – „das wird gefährlich – ist aber kein Krieg“. &
„…Die Armee muss dringend vergrößert werden, verlangen der Wehrbeauftragte und der Chef des Bundeswehrverbands. Man befinde sich im „freien Fall“…“
Sieht erkennbar nicht nur so aus. Nein – ist seit längerem so.

Danke – daß das – und auch letzteres –
Aus berufenen Mündern einmal klar ausgesprochen worden ist.
Dann – Auf ein friedliches 2016.
___________________
@ ALBRECHT POHLMANN(->„Mit rund 20.000 Soldaten in Auslandseinsätzen sei die Bundeswehr derzeit ausgebucht, ‚in Teilen überbucht‘.“ – Mein Vorschlag: Auslandseinsätze beenden. Dann „fehlen“ auch keine Soldaten mehr zuhause. War die Bundeswehr nicht einst laut Verfassungsauftrag eine reine Verteidigungsarmee? Daß ich diese Grundgesetzänderung damals nicht mitbekommen habe, muß ich wohl aufs Alter schieben …)
——————————

Jau – Manchmal passiert auch nix – Selbst wenn frauman schläft oder –
Einfach nur älter wird;)

Der Bonmot früherer Tage ->
„Das Ende der Bundeswehr – das Y – Ist erreicht – Wenn ein Krieg ausbricht“:
Denn genau dann ist ihr Auftrag – > Eben das zu verhindern – Erledigt!

So – FlintenUschi is voll d` Leiing – > „Krieg? Wie denn? – ´s is ja keiner;)“
Also – Alles im Lot. Dennoch -> Sie&BW-Lobby brauchen eben doch ->
Ein Meer an Soldaten – Genau -> Nur fürs – Gefährliche!
Denn s.o. ~> Merke´le -> Krieg war Gestern.

Chr. Morgenstern häts nicht besser – öh – Palmströmen können.

http://www.taz.de/Situation-der-Bundeswehr/!5260485/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.